Pressestimmen zu Hegel-System.de:


Das Dosierte Leben Nr. 42 (Reh-Zensionen) 2005:

Hegel vertrat den "Absoluten Idealismus". Die Herren Grimsmann und Hansen stehen dem Maestro in nichts nach, gelingt es ihnen doch, das gesamte Sein als Geistsein und Geistschöpfung zu erweisen, wozu sie sich des Formates "Dreieck" bedienen. So wie Hegel die Gegensätze (wie Natur/ Geist) nicht nur herausstellte, sondern immer wieder in höheren Einheiten aufhob, so gelingt es den beiden Triangel - Architekten in erstaunlicher Weise Geschichte und Philosophie immer wieder schlüssig "herunterzubrechen", so dass ein Dreieck immer neue Sub- Dreiecke erzeugt. Dies mag bei "Weltgeschichte" puristischen Historikern etwas konstruiert erscheinen, doch dies ist spätestens beim (by the way von Stefan Sy mit 2 Punkten wunderbar gestalteten) "System der Wissenschaften" eine echte Hilfestellung beim "Mauro - Denken in Zusammenhängen". Logik verdreieckt sich zu Begriff, Sein und Wesen. Letzteres zu Wirklichkeit, Erscheinung, Reflexion in sich und so weiter. Für den Hegel - Analytiker und Synthese- Studierenden fürderhin unabdingbar sind schließlich die Mini - Schluss - und Urteilstafeln. Man lernt in Bildern, wie wunderbar durchdacht doch Hegels anscheinend unerschließbares geistiges Gehäuse ist.


Hamburger Morgenpost 9/2003:

der Artikel in der Hamburger Morgenpost 9/2003 zu Hegel-system.de (JPG, 26 KB)


Spiegel 17/2003:

der Artikel im Spiegel 17/2003 zu Hegel-system.de (JPG, 55 KB)

 

hegel-system.de - Startseite   Quer-Einstieg  Phänomenologie  Poster  Hörbücher  Sprüche  System-Spiel  Info
Seitenanfang  

^
Copyright © 2001-2011 by hegel-system.de, Kai Froeb, Martin Grimsmann, Lutz Hansen.
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Impressum   Nutzungsbedingungen   Datenschutz