hegel-system.de widmet sich der Erklärung der Philosophie von G.W.F. Hegel (1770-1831) in all ihrem Reichtum.

Hegel-system.de Bereiche

Dies sind die Bereiche von hegel-system.de, auf die Sie über das Hauptmenü oben auf der Seite kommen (Auf Handys und kleinen Bildschirmen müssen Sie dazu dass "Hamburger menu" - die drei Striche - in der oberen rechten Ecke anklicken).

Hegel-system.de Artikel

Das Artikel Menu enthält auch eine Tabelle mit allen spezifische Artikel (ohne die PDFs und Originaltexte) auf hegel-system.de, die Sie nach Titel und Autor durchsuchen können. Wenn Sie zu anderen Sprachen wechseln, indem Sie auf die Flagge im Hauptmenu klicken, sehen Sie die in anderen Sprachen verfügbaren Artikel (Allein die deutsche Version enthält bereits mehr als 500 Artikel). Es gibt auch eine durchsuchbare Liste mit mehr als 500 Büchern (PDFs) von Hegelianern des 19:Jahrhunderts. Unter Neues finden Sie die neusten hinzugefügten oder überarbeiteten Artikel.

Fundgrube

Hier finden Sie Ressourcen für Ihre Hegel-Studien:

Audio, Zitate, Info

Die Menueinträge "Audio" (Hegeltexte vorgelesen), "[Hegel] Zitate" und Info sind hoffentlich selbsterklärend.

Neu (2020-06-24): Suche

Wir haben oben eine (Google-gestützte) Suche hinzugefügt, damit Sie unsere Website durchsuchen können. Alle Sprachabteilungen haben ihre eigene Suche. Das Suchergebnis hängt davon abhängt, wie gut Google bei der Indizierung unserer Website war, neue Artikel und Seiten stehen meist noch nicht im Index. In diesem Fall kann eine separate Suche in den Tabellen der verfügbaren Artikel und der verfügbaren Dreiecke helfen. (Die letztgenannte Tabelle ist auch in einer dreisprachigen (de/en/fr) und einer viersprachigen (de/en/fr/it) Version verfügbar)

.

Dreieck

Auf die Teile des Hegelschen Systems selbst kommen Sie sowohl vom System Menü oben wie auch über das große Dreieck oben auf jeder Seite: Wenn Sie auf eines der äußeren Dreiecke klicken, gelangen Sie eine Ebene tiefer in das Hegelschen System, während ein Klick auf den Text im mittleren Dreieck Sie eine Ebene nach oben zurückbringt (siehe auch unsere Info Seite). Rechts daneben (oder, je nachdem wie breit Ihr Bildschirm ist, darunter) finden Sie zu jedem Dreieck Links auf Artikel und Hegel-Texte zum spezifischen Thema der Seite (das Thema steht in der Mitte des jeweiligen Dreiecks).

Hegel Bild

Einige der Dreiecke haben eine Illustration, oben zum Beispiel sehen Sie ein Bild von Hegel. Im Gegensatz zu den anderen Bildern, denen Sie begegnen werden, können Sie auf dieses Hegel-Bild klicken, um zu dem Abschnitt von hegel-system.de zu gelangen, der Hegel selbst behandelt. Das derzeit genutzte Geburtstagbild (Hegel hat dieses Jahr seinen 250.Geburtstag) wurde vom Grafiker Dietwald Doblies gezeichnet, der auch für die grafische Gestaltung der Poster verantwortlich ist. Das Originalbild wurde von Jakob Schlesinger gemalt und ist in der "Alten Nationalgallerie" in Berlin ausgestellt. Es ist das bekannteste Bild von Hegel und illustriert deshalb hier Hegel. Dieses Bild wurde 1831, in Hegels letztem Lebensjahr, gemalt, als Hegel unter starken Bauchschmerzen litt (an deren Folgen er wahrscheinlich starb). Hegels Familie mochte es nicht, wie wir aus einem privaten Brief von Hegels Frau an Rosenkranz wissen. Ein gelungeneres Hegel-Porträt skizzierte Hegels Freund Wilhelm Hensel in Heidelberg (unter dem Hegel schrieb: "Wer mich kennt, wird mich hier erkennen"). Dieses Portrait bebildert daher unsere Seite zu Hegel selbst (mehr Hegel-Porträts finden Sie in unserer (englischen) Hegel-Galerie).

Werke

Phänomenologie des Geistes

Die berühmte "Phänomenologie des Geistes" (1807) ist Hegels frühestes Hauptwerk und vermittelt uns so das Bild der Hegelschen Philosophie in ihrer Entstehung. Das Buch ist zugleich das brillanteste und das schwierigste von Hegels Werken.

System (Enzyklopädie der philosophischen Wissenschaften)

Hegels philosophisches System als solches, wie es in seiner "Enzyklopädie der Philosophische Wissenschaften" (1817/1827/1830) und weiter ausgebaut, insbesondere in seinen vielen Vorlesungen, vorliegt (und in unseren Hegeldreicken in mehr als 2000 Einzelpunkten gegliedert dargestellt wird) , ist in drei Teile gegliedert (die den drei Bänden seiner Enzyklopädie entsprechen):

  • Logik: Weder eine formale Logik, noch eine linguistische, noch eine psychologische oder Neurologie: In diesem Bereich werden die Kategorien des Denkens diskutiert, also wird untersucht, was wir tun, wenn wir denken, wenn wir dadurch versuchen, die Wahrheit herauszufinden, so denken wir in diesem Bereich über das Denken. Da dies auch beinhaltet, das Wissenschaftliche in dem, was wir tun, wenn wir Wissenschaft betreiben, zu reflektieren, könnte sie auch als die "Wissenschaft der Wissenschaft" bezeichnet werden. Die Ordnung der Logik, wie alle anderen Teile des Systems, ist in sich selbst logisch geordnet, beginnend mit den grundlegende/abstrakte Gegenstände, wobei nichts vorausgesetzt wird (außer dem Willen, zu denken und die Wahrheit erkennen zu wollen). Dieser Teil von Hegels System ist Gegenstand eines eigenen Buches, seiner "Wissenschaft der Logik" (1812/1813/1816), auch "Große Logik" genannt, im Gegensatz zum kürzeren ersten Band der Enzyklopädie, auch "Kleine Logik" genannt.
  • Natur: In diesem Bereich geht es um die Philosophie der Natur, und erörtert die Begriffe, Konzepte, Axiome und Methoden, die wir verwenden, wenn wir Naturwissenschaft betreiben. Während Hegel einen guten Überblick über die Naturwissenschaft seiner Zeit hatte, ist dieser Bereich derjenige, der die meiste Arbeit benötigt, um die Erkenntnisse der moderne Wissenschaft so zu integrieren, wie Hegel es für seine Zeit geschafft hatte. Insbesondere der erste Teil ("Mechanik") und der letzte Teil ("Leben/Organik") werden aber auch heutzutage noch von vielen modernen Hegel Lesern geschätzt. Wie in anderen Teilen des Systems, in denen wir das hegelianischen System erweitern, um neue Gebiete/Entdeckungen aufzunehmen, haben wir diese Erweiterungen in Klammern "[]" markiert (z.B. in den Bereichen Gliederung Einzeller, Gliederung des Pflanzenreiches, Gliederung des Tierreiches, Chemische Substanzen und Gliederung Sonne/Licht).
  • [Menschlicher] Geist: Dieser Bereich der Philosophie beschäftigt sich mit dem weiten Bereich, der an modernen Universitäten "Geisteswissenschaften", "Gesellschaft" und/oder "Kultur" genannt wird (in den antiken philosophischen Systemen hieß dieser Teil "Ethik"). Er gliedert sich in stark erweiterter Form wie folgt:
    • Der subjektive Geist (Geist) - befasst sich mit dem menschlichen Geist als solchen, insbesondere dem individuellen (subjektiven) Geist, so unter anderem mit Anthropologie und Psychologie
    • Der objektive Geist (Verstand) - befasst sich mit dem menschlichen Geist, der die Natur/die "objektive" Welt entsprechend seiner Konzepte/Ziele/Ideen gestaltet und sich damit ausdrückt. Es ist Gegenstand eines eigenen Buches von Hegel, "Die Philosophie des Rechts" (1821). Es behandelt unter anderem Gesetz/Recht ("abstraktes Recht"), Moral und Sittlichkeit, letztere gliedert sich in die Themen Familie, Gesellschaft und Staat/Politische Philosophie (einschließlich Weltgeschichte),
    • Der absolute Geist (Geist) - befasst sich mit den Bereichen in denen wir unsere Gedanken und Handlungen reflektieren, insbesondere unsere Gründe, Werte und Ziele hinter ihnen. Solche grundlegenden Werte und Konzepte bestimmen unser Leben auf tiefster Ebene und durch deren Reflexion kommen wir einzeln und kollektiv zu einem höheren Niveau der Verständnis und Freiheit. (Der absolute Geist ist insofern "absolut", als er in diesem Bereich nicht durch etwas anderes als durch sich selbst und seine eigene Stufe der Entwicklung beschränkt ist). Dieser Bereich erforscht Kunst, Religion und die Philosophie selbst, als die Wissenschaft der Wissenschaft (das letztere schließt daher auch das vollständige Hegelsche System ein, insofern hat es eine zirkuläre Struktur, wie Sie selbst feststellen werden, wenn Sie immer weiter auf das oberste Dreieck klicken).

Hegel Spiel

In der Sektion Spiel-/Quiz können Sie Ihr formales Wissen über das Hegelsche System testen, indem Sie versuchen, den Platz von verschiedene Themen innerhalb des Hegelschen Systems zu finden.

Geschrieben im Juni 2020 von https://hegel-system.de/ Herausgeber Kai Froeb, München, Deutschland.